• Kostenloser Versand ab 100,00 EUR
  • Kostenlose Rücksendung
  • 30 Tage Rückgabe-Garantie
Modellauto:VW Käfer Cabrio V3- Prototyp von 1936, schwarz,(Premium ClassiXXs, 1:43)

Modellauto:VW Käfer Cabrio V3- Prototyp von 1936, schwarz,(Premium ClassiXXs, 1:43)

64,50 €
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzliche MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 5-7 Tage
  • TC81603
Der Urgroßvater des VW Käfer Cabriolets Prototyp... mehr
Produktinformationen "Modellauto:VW Käfer Cabrio V3- Prototyp von 1936, schwarz,(Premium ClassiXXs, 1:43)"

Der Urgroßvater des VW Käfer Cabriolets

Prototyp
„Hübsch-häßlich“
schaut er aus – der Käfer-Prototyp Typ V3 aus dem Jahre 1936, von dem gerade einmal drei Prototypen in der Porschevilla in Stuttgart hergestellt wurden, um Langstreckentests durchzuführen.

Einer davon erreichte noch im selben Jahr eine Laufleistung von 50.000 km - seinerzeit eine fast unglaubliche Distanz, wenn man bedenkt, daß aufgrund der schlechten Materialqualität und der aus heutiger Sicht minderwertigen Öle, bereits nach 2.500 km (bei Serienfahrzeugen) ein Kundendienst notwendig war.

Hintergrund für die Konstruktion dieser Prototypen war der Wille des damaligen Reichsführers der forderte, daß ein Kraftwagen das Verkehrsmittel aller Volksschichten werden sollte.

Bereits im Jahre 1935 wurde seitens des Reichsverbands der Automobilindustrie verkündet, daß es dank der Fähigkeit des glänzenden Konstrukteurs Porsche und der Mitarbeiter seines Stabes gelungen ist, die Vorentwürfe für den deutschen Volkswagen fertig zu stellen.

Auch der Endpreis stand schon fest – der Volkswagen sollte 990,- Reichsmark kosten, so daß ihn sich tatsächlich jeder hätte leisten können – so zumindest die damalige Vision.

Der Prototyp V3 hatte schon eine Ganzstahlkonstruktion und wurde bereits von dem typischen luftgekühlten 4-Zylinder Boxermotor angetrieben.

Drei verschiedene Varianten kamen im V3-Prototyp zum Einsatz, mit 800 ccm, 985 ccm und 1.263 ccm.
Die Leistung lag immer bei ca. 23,5 PS.

Der Hersteller „Premium ClassiXXs“ präsentiert uns nunmehr diesen seltenen Käferprototyp V3/2 aus dem Jahre 1936.

Die später typische Grundform des Käfers ist bereits hier zu erkennen, wenngleich der Wagen im vorderen Bereich mit seiner relativ flachen Haube und den noch freistehenden Scheinwerfern noch eine gewisse Eigenständigkeit besitzt.

Ein historisch ungewöhnlich interessantes Modell im Maßstab 1:43, das eigentlich, wenn man es genau nimmt, in keiner deutschen Modellauto-Kollektion fehlen sollte.

Weltweit limitiert auf nur 750 Sammlerstücke!

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Modellauto:VW Käfer Cabrio V3- Prototyp von 1936, schwarz,(Premium ClassiXXs, 1:43)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.