Startseite > Märklin > H0 (Maßstab 1:87) > Lokomotiven

Märklin - Spur H0:
Elektrolokomotive Serie Fc 2x3/4, -Köfferli-
(Märklin 1:87)


Best.Nr.: 39520

Elektrolokomotive Serie Ce 6/8 III - Köfferli - von Märklin - Spur H0 im Maßstab 1:87.


Ampel GelbMomentan noch nicht am LagerWir bestellen den Artikel
gerne für Sie nach.
Die Lieferzeit kann,
je nach Hersteller,
1-3 Wochen betragen.
Bei Preisänderung oder
Lieferverzögerung werden
Sie vorab informiert.


579,99 EUR
549,50 EUR inkl. MwSt.


Parkplatz

 

 

Vorbild:
Eine ­Lokomotive, die nur ein einziges Mal gebaut wurde, die weitgehend unbekannt ist aber trotzdem Geschichte schreiben sollte, denn sie war quasi der Vorläufer des legendären Krokodils der Gotthardbahn.
Die Geschichte hatte auch einen historischen Hintergrund und direkt mit dem ersten Weltkrieg zu tun.
Im Jahre 1914 war die Schweizer Bundesbahn mit ihren Dampflokomotiven gezwungen, immer größere Fahrplaneinschränkungen in Kauf zu nehmen, weil schlicht und einfach nicht mehr genügend Kohle vorhanden war. Deshalb beschloss man, wegen des dringend notwendigen Güterverkehrs die Gotthardstrecke zu elektrifizieren, manche bezeichneten es auch als „Notelektrifizierung“, die ohne den historischen Hintergrund vermutlich nicht oder sehr viel später stattgefunden hatte.
Trotz des Zeitdrucks erfolgte eine Ausschreibung für eine moderne E-Lokomotive mit einem interessanten Pflichtenheft. Hierzu muss man wissen, dass seinerzeit die Güterzüge selten schneller als 40 km/h fahren durften, da die damals benötigten Handbremsen einfach keine höheren Geschwindigkeiten zugelassen hatten.
Die Lokomotive sollte über eine Leistung von mindestens 2000 PS verfügen und die Achslast durfte 18 Tonnen nicht überschreiten – ein Wert, der später auf 20 Tonnen angehoben wurde. Mit dieser Leistung gedachte man eine Anhängelast von 430 Tonnen bei einer Steigung von 26 Promille mit mindestens 35 km/h zu befördern. Interessant war auch das angegebene Zeitlimit – zwei Hin- und Rückfahrten auf der Strecke von Arth/Goldau nach Chiasso sollten innerhalb von 28 Stunden möglich sein. Außerdem war eine elektrische Bremse zur Abbremsung des Gesamtzuges im Gefälle vorgeschrieben und die Maschine sollte eine 20 % Überlastung 15 Minuten lang ohne größere Schäden überstehen.
Das Ergebnis war ein Prototype der Firma BBC aus dem Jahre 1919 – wie gesagt, ein Einzelstück: 19,24 m lang, 4,45 m hoch, mit einer Dienstmasse von 118 Tonnen und einer Stundenleistung von 2.370 PS bei einer Geschwindigkeit von 41 km/h.
Dass die Geschichte schlussendlich ganz anders verlief, war zum Zeitpunkt der Planung nicht vorauszusehen. Deshalb ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass die E-Lok mit der Typenbezeichnung „Fc 2x3/4“ erst nach dem ersten Krokodil seinen Betrieb aufnahm.
Das Einzelstück war übrigens bis Ende 1982 im Einsatz, als die Lok endgültig ausgemustert wurde.

 

Modell:
Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse, zentral eingebaut. Jeweils 3 Treibräder und Blindwelle in den beiden Treibgestellen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Kurvengängiges Gelenkfahrwerk. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 1 weißes Schlusslicht (Schweizer Lichtwechsel) konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung umschaltbar bei Solofahrt auf 1 rotes Schlusslicht. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Doppel-A-Licht-Funktion. Zusätzliche Führerstandbeleuchtung und Maschinenraumbeleuchtung jeweils separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Hochdetaillierte Metall-Ausführung mit vielen separat angesetzten Einzelheiten, wie Kühlröhren für das Transformatorenöl. Führerstand- und Maschinenraum-Nachbildung. Mit Besandungsanlage an den Treibradgruppen. Detaillierte Dachausrüstung mit Heizwiderständen, Dachleitungen, Isolatoren, Blitzschutzspulen und Dachlaufbretter sowie Scherenstromabnehmer mit einfacher Wippe. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Bremsschläuche, Schraubenkupplungsimitationen sowie Aufstiegsleitern liegen bei. Länge über Puffer 22,1 cm.

Warenkorb

Artikel-Nr.
In Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer



Versandkosten0,00 EUR
Total0,00 EUR
Prospekt März 2020 zum Blättern

Frühjahrs-Prospekt 2020 zum Durchblättern auf jedem Gerät. Bitte auf das Bild klicken.

Aktuelle Prospekte zum Blättern



Best.Nr.: 46520
Märklin-H0:
Güterwagen-Set zum -Köfferli-
(Märklin, 1:87)


Ampel GrünAb Lager verfügbar. Lieferzeit 2-4 WerktageArtikel lagernd,
lieferbar in 2-4 Werktagen
für Stammkunden /
bei Vorauskasse
ab Zahlungseingang
(innerhalb Deutschland)

219,99 EUR
209,00 EUR

bestellen


Best.Nr.: 37119
Märklin-HO:
Dampflokomotive Baureihe 18.1
(Märklin; 1:87)


Ampel GrünAb Lager verfügbar. Lieferzeit 2-4 WerktageArtikel lagernd,
lieferbar in 2-4 Werktagen
für Stammkunden /
bei Vorauskasse
ab Zahlungseingang
(innerhalb Deutschland)

469,99 EUR
449,00 EUR

bestellen


Best.Nr.: 39005
Märklin-HO:
Schnellzug Dampflock BR 01 202 Museum
(Märklin; 1:87)

Schnellzug Dampflock BR 01 202 ...
Ampel GrünAb Lager verfügbar. Lieferzeit 2-4 WerktageArtikel lagernd,
lieferbar in 2-4 Werktagen
für Stammkunden /
bei Vorauskasse
ab Zahlungseingang
(innerhalb Deutschland)

499,99 EUR
479,00 EUR

bestellen
Anmeldung mit Kundenkonto


E-Mail-Adresse:


Passwort:




Passwort vergessen?

Neues Kundenkonto anlegen?

Schließen X